Abmahnung Bindhardt und Lenz Rechtsanwälte

Bindhardt und Lenz Rechtsanwälte mahnen für Urheberrechtsverletzungen im Internet ab. Anfang 2013 wurde bekannt, dass die für Abmahnungen bekannte Kanzlei „Bindhardt Fiedler Zerbe Rechtsanwälte“ sich aufgelöst hat und Abmahnungen nun von der Kanzlei „Bindhardt und Lenz Rechtsanwälte“ verschickt werden und die Altfälle ebenfalls weiter von den Anwälten bearbeitet werden.

Die Kanzlei mahnt unter anderem für die Künstler Bushido und Culcha Candela ab. Da die Abmahnungen sich häufig auf einzelne Lieder aus dem Chartcontainer German Single Top 100 beziehen, besteht die Gefahr von Folgeabmahnungen anderer Rechtsinhaber.

Was steht in den Abmahnschreiben der Bindhardt und Lenz Rechtsanwälte?

Die Kanzlei fordert von Ihnen die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und die Zahlung von Schadensersatz und Anwaltskosten in Höhe von mehr als 400 Euro.

Kann ich die Abmahnung von Bindhardt Lenz ignorieren?

Sie sollten das Schreiben der Kanzlei auf keinen Fall ignorieren. Es besteht die Gefahr, dass die Anwälte gerichtlich gegen Sie vorgehen. Dann können erheblich größere Kosten entstehen.

Wie reagiere ich auf eine Abmahnung der Kanzlei Bindhardt und Lenz Rechtsanwälte?

Wenn Sie eine Abmahnung mit Entwurf einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und Schadensersatzforderung erhalten haben,  sollten Sie zunächst auf keinen Fall die Unterlassungserklärung unterschreiben. Die Unterlassungserklärung ist eine verbindliche Zusage, dass weitere Urheberrechtsverstöße unterlassen werden. Jeder weitere Verstoß kann eine empfindliche Vertragsstrafe auslösen, die dann von Ihnen als Abgemahntem bezahlt werden muss. Auch die geforderte Geldsumme sollte nicht gezahlt werden, da das als Schuldeingeständnis gewertet werden könnte.

Wenn die Abmahnungen auf einzelne Lieder aus einem Chartcontainer, etwa den German Single Top 100, beziehen, besteht die Gefahr von Folgeabmahnungen anderer Rechtsinhaber. Wir beraten Sie, ob vorbeugende Unterlassungserklärungen sinnvoll sind, um diesen Abmahnungen vorzubeugen.

Wir beraten Sie gerne zum richtigen Umgang mit Abmahnschreiben. In vielen Fällen kann die fachliche Beratung durch einen Anwalt die Kosten  verringern oder vermeiden. Auch die strafbewehrte Unterlassungserklärung kann - wenn keine Urheberrechtsverletzung begangen wurde - vermieden werden oder in modifizierte Form abgegeben werden. Lassen Sie sich beraten!